Verkaufsdruck steigt, da BTC/USD nicht in der Lage ist Preis zu halten

Bitcoin-Preisvorhersage: Verkaufsdruck steigt, da BTC/USD nicht in der Lage ist, einen höheren Preis über 11.000 $ zu halten

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels blinken bei der ersten digitalen Währung einige gemischte Zeichen auf, während die Münze unter der 11.000-Dollar-Region schwebt.

Wichtige Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $11.600, $11.800, $12.000
  • Unterstützungsebenen: $10.400, $10.200, $10.000

Die BTC/USD-Bullen erholen sich, nachdem ihr erster Versuch, die Widerstandsmarke von 11.000 Dollar zu überwinden, gescheitert ist. Trotz einer vielversprechenden großen Erholung über $10.900 bei Bitcoin Trader könnte das aufsteigende Momentum jedoch nicht ausreichen, um den starken Verkaufsdruck auf der kritischen psychologischen Ebene zu überwinden, da die Münze weiterhin über dem gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitt gehandelt wird.

Wie geht es mit dem BTC-Preis weiter?

BTC/USD pendelt derzeit bei $10.963, und es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Sackgasse, die zwischen Bullen und Bären erreicht wurde, auch inmitten der Schwäche der traditionellen Märkte entsteht, die sich in Krypto überschlagen und einen Gegenwind erzeugen könnte, der es für die Bitcoin schwierig machen könnte, höher zu steigen. Nach wochenlangem Handel innerhalb der Spanne von 10.000 $ erreicht Bitcoin mit 11.044 $ erneut das Tageshoch, womit die Münze zum zweiten Mal seit Anfang dieses Monats die Hürde von 11.000 $ nehmen würde.

In der Zwischenzeit bedeutet eine Rückführung auf unter 11.000 $ im Moment, dass BTC/USD diese Hürde möglicherweise noch entscheidend überwinden muss, wenn sie den jüngsten Lauf fortsetzen und bei 11.600 $, 11.800 $ und 12.000 $ auf die nächsten Widerstandslinien zusteuern will. Alternativ dazu, wenn die gegenwärtige Ablehnung den Bitcoin-Preis weiter nach Süden treibt, liegen die kritischen Unterstützungsniveaus bei 10.400 $, gefolgt von 10.200 $ bzw. 10.000 $. Der RSI (14) bewegt sich um die 50er Marke, was auf eine Seitwärtsbewegung hindeutet.

Betrachtet man die 4-Stunden-Chart, so handelt der Bitcoin-Preis derzeit um die $10.945 und liegt damit über dem gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitt, nachdem vor einigen Stunden eine Umkehr vom Tiefststand von $10.735 eingetreten war. In der Zwischenzeit können wir sehen, dass das zinsbullische Angebot auf dem Markt langsam ansteigt, während die Bären ebenfalls versuchen, den Preis zu senken.

© All Right Reserved